Links 

MUSIK- MITTELSCHULE MELK
mit musisch kreativem und Informatikschwerpunkt

Wintersportwoche in Obertauern

geschrieben von  Mittwoch, 16. März 2016

Bericht vom Schikurs der 2. und 3. Klassen in Obertauern:

 

Alle Kinder waren schon am Vortag sehr nervös. Am Sonntag in der Früh begann schließlich das heiß ersehnte Abenteuer Obertauern 2016, für Schüler und Lehrer. Nachdem alles eingeladen war und alle Schüler sich beruhigt hatten, konnte die Reise starten. Trotz des schlechten Wetters kamen alle heil in Obertauern an. Beim Mittagessen beschlossen viele Schüler nicht Schi zu fahren, da es regnete. Am Abend wurden die Zimmerplakate für dir Zimmerolympiade gestaltet.

Der erste Tag war etwas turbulent. Am Nachmittag ging uns ein Schüler aus der Profi-Gruppe verloren. Nach anstrengender Suche fanden wir ihn wieder. Er hatte sich versehentlich einer anderen Schigruppe angeschlossen. Als alle wieder richtig vereint waren, machten wir zur Feier des Tages mit zwei anderen Gruppen Apre-Ski. Nach dem leckeren Abendessen fand ein Musikabend statt und wir sangen viele nationale wie internationale Hits.

Am Dienstag bewältigte eine Schigruppe eine der steilsten Pisten Österreichs (Gamsleiten 2) ohne Sturz. Nach dem Abendessen besuchte uns ein Mann von der AUVA, der Safety Guide, und schulte uns in Lawinenkunde und Erste Hilfe ein.

Den Mittwoch konnten alle Gruppen nutzen, um mit dem Safety Guide am Berg praktische Übungen zur Rettungskette und dem LVS-Gerät zu machen. Ein paar Gruppen fuhren danach in den Funpark.

Am letzten Schitag stieg die Anspannung stündlich, da um 14:00 Uhr das Schikursrennen stattfand. Eine Gruppe nach der anderen fetzte gleich als wir oben beim Start ankamen den Riesentorlauf hinunter. Das Rennen ging problemlos über die Bühne und keiner verletzte sich. Nach dem Abendessen hatten wir die Siegerehrung und nach ein paar Siegerfotos ließen wir den Abend mit einer coolen Disco ausklingen. Im Großen und Ganzen war der Schi- und Snowboardkurs eine Pistengaudi - allen hatte die Woche gefallen. Wir lernten sehr viel Neues, wie Carven, Tiefschnee fahren, Stockeinsatz, über Schanzen springen uvm.

Nachdem sich alle beim Frühstück gestärkt hatten, traten wir am Freitagmorgen die Heimreise an. Zuhause erwarteten uns schließlich die Eltern schon sehnsüchtig.

Anika Sieber, Katharina Fonatsch, Celine Gallhofer, Vanessa Lechner und Lukas Kreuzer (3B)

 

 

Abt Karl-Straße 41
A-3390 Melk

Telefonnummern:

Lehrer/innen: 02752/ 52512 - 13

Direktion: 0676/ 844 715 6820

Fax-Nr.: 02757/ 52512 - 20

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Nächste Termine

Feb
1

01.02.2020 - 09.02.2020

Feb
10

10.02.2020 - 14.02.2020

Feb
11

11.02.2020 10:40 - 13:00

Feb
13

13.02.2020 10:40 - 13:00


Partnerschule